toggle

Web-Links

Anmeldung



Herzlich Willkommen bei der SG Dornstetten
Wennagel kontert späten Ausgleich
Aktive Fußball
Montag, den 18. September 2017 um 17:24 Uhr

 

SG Dornstetten     2:1 ( 1:0 )     SGM Felldorf/Bierlingen

 

Tore: 1:0 Kevin Benz ( 23. ), 1:1 Lukas Baur ( 90. ), 2:1 Bastian Wennagel ( 90. +2 )

 

In sprichwörtlich letzter Sekunde hat die SGD die drei Punkte zuhause behalten. Nach dem Führungstreffer für die SG stotterte das Spiel so vor sich hin um in den letzten Minuten noch einmal an Fahrt aufzunehmen.

 

Es waren sicherlich nicht die besten Voraussetzungen für die Mannschaft, waren einige am Abend zuvor Gast bei der Hochzeitsfeier von Daniel & Katharina Wennagel, um topfit in das Spiel zu gehen. Einer Bitte seitens der SGD in Richtung der Gäste im Vorfeld des Spiels, das Spiel auf ein anderes Datum zu legen, kamen selbige nicht nach und daher blieb den Jungs keine andere Wahl als auf die Zähne zu beißen, was sich im Endeffekt dann doch nicht als Stolperstein herausstellte.

Die Begegnung war bis zum Führungstreffer ausgeglichen, das 1:0 darf sich dann sicher Lukas Betz zu 50 % auf seinen Deckel schreiben. Er schaltete nämlich blitzschnell nach einem von ihm abgefangenen Ball und schickte Kevin Benz mit seinem Abschlag in den Lauf auf die Reise. Dieser setzte sich im Eins-gegen-Eins Duell mit seinem Gegenspieler durch und traf ins kurze Eck zur Führung. Das sollte es dann auch bis zur Halbzeit gewesen sein.

 

In Durchgang zwei war dann sehr viel Leerlauf in der Begegnung ehe es gegen Ende der Partie noch einmal brisanter wurde. Zuerst hatten die Gäste eine sehr gute Möglichkeit, indem sie im SGD-Strafraum einen indirekten Freistoß zugesprochen bekamen, diesen jedoch über den Kasten von Betz setzte. In der 90. Minute kamen die Gäste dann doch zum Ausgleich. Thomas und Lukas Baur spielten sich bis vor das heimische Tor nach vorne und Letzterer verwandelte im Nachschuss zum 1:1. Damit schien es dann so, als das die SG doch noch zwei Punkte aus der Hand gab. Jedoch gab es in der Nachspielzeit noch einmal einen Freistoß von der linken Seite. Martin Schmid spielte diesen auf den zweiten Pfosten, wo Dennis Schneider das Spielgerät in die Mitte köpfte und gleich drei Dornstetter Mannen völlig frei standen - Bastian Wennagel hatte keine Mühe das Leder zur erneuten Führung über die Linie zu drücken und die Mannschaft in tosenden Jubel zu versetzen.

 

Für die SGD waren im Einsatz: Betz - Reser, Wennagel B., Benner ( 19. Schlei, 86. Kaupp P. ), Mattes - Schneider, Schmid, Finkbeiner, Wasel ( 65. Yaman ), Reza - Benz ( 83. Bülkü )

 

Auch die zweite Mannschaft war gestern erfolgreich. Gleich mit 5:0 schlug sie die Reserve der Gäste und befindet sich auf einem sehr guten fünften Tabellenplatz. Torschützen waren 2x Daniel Stroh, 2x Abou Jallow und Chris Finkbohner.

 
Die F-Jugend der SG Dornstetten startet mit neuen Trikots in die Saison
F-Jugend Fußball
Mittwoch, den 13. September 2017 um 09:11 Uhr

Fuer die neue Saison 2017/2018 konnten wir 2 F-Jugendmannschaften fuer die Spieltage anmelden. Dank Familie Schmelzle vom Hotel Sonneneck, die 2 komplette Trikotsaetze gesponsert hat, koennen auch beide Mannschaften in den schoenen neuen Trikots auflaufen.

Als es darum ging, dass wir 2 Mannschaften anmelden und daher fragten, ob sie sich vorstellen koennten auch 2 Trikotsaetze zu sponsern, hatten sie nicht lange ueberlegt, sondern direkt gemeint ....Klar machen wir... Voller Stolz haben die F-Jugendspieler die neuen Trikots bereits am Jubilaeumsumzug ...€ž1250 Jahre Dornstetten...getragen.
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison in den neuen Trikots, welche die Spieler sicherlich zusaetzlich motivieren werden.
Die SG Dornstetten bedankt sich an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei Familie Schmelzle fuer die grosszuegige Spende.

 

alt

alt

 
Durch Erfolg mit den Gästen gleichgezogen
Aktive Fußball
Dienstag, den 12. September 2017 um 10:38 Uhr

 

SG Dornstetten       3:2 ( 3:0 )       SG Empfingen

 

Tore: 1:0 Finkbeiner ( 6. ), 2:0 Schmid ( 13. ), 3:0 Wairimu ( 21. ), 3:1 Fischer ( 70. ), 3:2 Fischer ( 77. )

 

In einer hochklassigen Begegnung konnte man den bis dato verlustpunktfreien Gast mit 3:2 in die Knie zwingen und mit selbigem gleichziehen. Gegen Ende geriet der Sieg noch einmal ins Wanken, doch die Jungs brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

 

Bereits in der sechsten Minute begann der Torreigen durch ein herausragendes Tor von Rico Finkbeiner. Er schloss einen Angriff mit einem Kunstschuss ins lange Eck zur Führung ab. Bereits sieben Minuten später erhöhte Martin Schmid via direkt verwandeltem Freistoß. Wiederum nur acht Minuten später gelang Samuel Wairimu der nächste Treffer. Die Gäste wussten zu diesem Zeitpunkt nicht wie ihnen geschah. In Halbzeit zwei ließen es die Gastgeber ruhiger angehen - zu ruhig. Binnen sieben Minuten kam die SGE auf 3:2 heran und drückte in den Schlussminuten vehement auf den Ausgleich, doch unsere Jungs wussten diesen zu verhindern und gingen mit den drei Punkten vom Feld.

 

Für die SGD waren im Einsatz: Betz - Koluman, Wennagel B. ( 90. Kaupp P. ), Benner, Mattes - Schmid, Schneider, Reser ( 80. Kaupp F. ), Benz ( 78. Bülkü ), Finkbeiner ( 50. Yilmazli ) - Wairimu

 
Dritte Pokalrunde erreicht
Aktive Fußball
Dienstag, den 12. September 2017 um 10:29 Uhr

 

Spvgg Freudenstadt II     1:4 ( 0:3 )     SG Dornstetten

 

Tore: 0:1 Reza ( 13. ), 0:2 Yaman ( 34. ), 0:3 Yaman ( 37. ), 1:3 Ostojie ( 76. ), 1:4 Bülkü ( 80. )

 

Bereits am vergangenen Mittwoch konnte die SGD den Einzug in die dritte Runde des Bezirkspokals erreichen. Bei der Zweitvertretung der Spielvereinigung Freudenstadt gewann man verdient mit 4:1 Toren. Der Gegner der nächsten Runde wird erst noch ermittelt.

 

 
SG rehabilitiert sich für Heimklatsche - Zweite kommt böse unter die Räder
Aktive Fußball
Dienstag, den 05. September 2017 um 15:59 Uhr

 

VfR Sulz         1:6 ( 1:4 )         SG Dornstetten

 

Tore: 0:1 Martin Schmid ( 1. /FE ), 1:1 Yasin Erdem ( 3./FE ), 1:2 Ercan Yaman ( 13. ), 1:3 Ahmad Reza ( 30. ), 1:4 Ercan Yaman ( 36. ), 1:5 Ercan Yaman ( 50. ), 1:6 Samuel Wairimu ( 90. )

 

Die SG Dornstetten hat sich für die 1:5 Heimniederlage gegen die SF Salzstetten beim VfR Sulz rehabilitiert und schoss die Gastgeber mit 6:1 Toren regelrecht vom Feld. Zum Mann des Tages avancierte Ercan Yaman, welchem drei Treffer gelangen.

 

Nicht einmal eine Minute waren gespielt da bekamen die Dornstetter einen Foulelfmeter zugesprochen, welchen Martin Schmid in gewohnter Manier zur Führung verwandelte. Als auch die Gastgeber nach nur drei Minuten einen Elfmeter zugesprochen bekamen, dachten einige Spielbeobachter das die Karten nun neu gemischt sein dürften, doch Pustekuchen. Danach drehte die SG auf und bestrafte die Fehler in der Sulzer Hintermannschaft eiskalt - zwei Tore von Ercan Yaman und Ahmad Reza bedeuteten einen beruhigenden 4:1 Vorsprung zur Halbzeit. Als Yaman in der 50. Spielminute den nächsten Treffer drauf setzte, drohte dem VfR ein Debakel, doch die SGD beließ es bei einem weiteren Treffer in der Schlussminute durch Samuel Wairimu.


Somit befindet sich das Team momentan auf dem fünften Tabellenplatz, welcher als Aufsteiger als ansehnlich betrachtet werden darf. Am kommenden Samstag bereits reist die Mannschaft zum derzeitigen Tabellenzweiten aus Empfingen. Die SGE hat ihre bisherigen drei Spiele allesamt gewonnen und empfängt die SGD somit zum Topspiel.

 

Für die SG waren im Einsatz: Betz - Yilmazli, Wennagel B., Benner, Mattes - Schmid, Reser ( 78. Wairimu ), Reza ( 69. Finkbeiner ), Schneider, Koluman ( 74. Jallow ) - Yaman ( 59. Benz )

 

Die zweite Mannschaft musste hingegen eine bittere 1:6 Niederlage hinnehmen. Nach den zwei bisherigen Erfolgen, sah man gegen die Gastgeber kein Land und musste sich den Gastgebern beugen. Trotz der Niederlage steht die Mannschaft auf einem sehr guten vierten Tabellenplatz.

Den Ehrentreffer für die SG schoss Daniel Stroh

 
Herbe Niederlage für Erste - Zweite fährt nächsten Dreier ein
Aktive Fußball
Montag, den 28. August 2017 um 19:57 Uhr

 

SG Dornstetten       1:5 ( 1:3 )       SF Salzstetten

 

Tore: 0:1 Mario Kreidler ( 22. ), 0:2 Djordje Aleksic ( 29. ), 1:2 Martin Schmid ( 33. FE ), 1:3 Pascal Ade ( 42. FE ), 1:4 Djordje Aleksic ( 76. ), 1:5 Pascal Ade ( 87. )

 

Einen gebrauchten Tag erwischte die Dornstetter Mannschaft am gestrigen Sonntag im ersten Heimauftritt gegen die Sportfreunde Salzstetten. Gewann man vor 1 1/2 Wochen im Bezirkspokal noch gegen die Waldachtäler, musste man sich dieses mal völlig zurecht mit 1:5 geschlagen geben.

 

Die schnellen Offensivspieler der Gäste stellte die SG-Verteidigung des öfteren vor Probleme sodass die Führung für die Sportfreunde Mitte der ersten Halbzeit eben durch diese schnellen Flügelspieler eingeleitet wurde - Mario Kreidler hatte jedenfalls keine Mühe das Spielgerät zur Führung aus kurzer Distanz einzuschieben. Sieben Minuten später erhöhte der quirlige Djordje Aleksic aus kurzer Distanz mit einem Schuss ins kurze Eck auf 0:2. Hoffnung keinte nochmals auf als Dornstettens Ercan Yaman einen Foulelfmeter herausholte, welchen Martin Schmid sicher verwandelte. Kurz vor der Pause stellten die Gäste den alten Abstand jedoch via Foulelfmeter wieder her.

 

Mit dem Pausenpfiff kehrte dann aufgrund des Spielgeschehens etwas Ernüchterung im Dornstetter Fanlager ein. Die Zweite Halbzeit sollte aber auch keine Verbesserung bringen.

 

Die Dornstetter versuchten zwar sich dem Gästetor gefährlich zu nähern, doch Rico Finkbeiner und Dennis Schneider scheiterten mit ihren Kopfbällen am jeweils gut reagierenden SF-Keeper. Dieser entschärfte dann 20 Minuten vor Spielende einen scharf getretenen Freistoß von Finkbeiner und hielt den komfortablen Vorsprung für seine Mannen. Das schönste Tor gelang dann Djordje Aleksic in der 74. Spielminute - einen Diagonalball schloss er per Direktabnahme vom Sechzehnmetereck sehenswert ins lange Eck ab. Kurz vor Toreschluss gelang Pascal Ade dann noch der 1:5 Endstand.

 

Mund abwischen, beim nächsten Spiel wieder Vollgas geben!

 

Für die Sg waren im Einsatz: Betz - Reser ( 65. Kling ), B.Wennagel, Benner, Schlei ( 72. Kaupp M. ) - Schneider, Schmid, Finkbeiner, Wasel ( 27. Koluman ), Reza - Bülkü ( 27. Yaman )

 

Die zweite Mannschaft konnte ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren. Drehte man in der ersten Halbzeit noch einen 0:1 Rückstand zu einem 2:1, musste man mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich hinnehmen. In der 88. Spielminute bekam die SG einen Foulelfmeter zugesprochen welchen Daniel Wennagel zum 3:2 für seine Farben verwandelte. Die ersten beiden Dornstetter Tore schoss jeweils Dominic Boensch.

 
Erfolgreicher Saisonstart für beide SG-Teams
Aktive Fußball
Montag, den 21. August 2017 um 08:50 Uhr

 

SG Herzogsweiler-Durrweiler   1:2 ( 0:1 )   SG Dornstetten

 

Tore: 0:1 Dennis Schneider ( 23. ), 1:1 Dein Smajovic ( 57. ), 1:2 Timo Mattes ( 70. )

Bes. Vorkommnis: Züfle verschießt Foulelfmeter ( 63. )

 

Die SG Dornstetten hat sich mit einem Erfolg in der Bezirksliga zurück gemeldet. In einem spannenden und umkämpften Spiel behielt man am Ende im Aufsteigerduell die Oberhand.

Es dauerte ein paar Minuten bis beide Mannschaften ihr Visier öffneten. Neu-Kapitän Dennis Schneider war es welcher die SGD dann in Führung brachte. Schneider bekam die Kugel von der rechten Seite und überlupfte den etwas zu weit stehenden SGHD-Keeper zum 0:1 - sehr schöner Treffer! Danach hatten beide Teams noch Chancen ohne daraus Kapital zu schlagen.

In Halbzeit Nummer zwei kamen die Gastgeber dann zum Ausgleich nachdem Fatih Yilmazli im eigenen Strafraum zu unglücklich agierte. Einige Zeigerumdrehungen später der nächste Schock. Nach einem Zweikampf zwischen Smajovic und Dennis Schneider ging der Stürmer der Gastgeber zu Boden und die Schiedsrichterfrau zeigte auf den Elfmeterpunkt. Spielertrainer Michael Züfle nahm sich der Sache an, scheiterte jedoch an Lukas Betz im Dornstetter Kasten. Der verschossene Elfmeter sollte sich noch rächen. Timo Mattes brachte die SG dann wieder in Führung. Nach einem abgewehrten Eckball stand er am langen Pfosten und traf ins linke obere Eck. Diese Führung hatte bis zum Ende Bestand und bescherte den Jungs den ersten Dreier der Saison.

 

Für die SG waren im Einsatz: Betz - Yilmazli, Wennagel B., Benner, Mattes - Schmid, Schneider, Wasel ( 86. Bülkü ), Finkbeiner, Reza - Yaman ( 78. Reser )

 

Auch die zweite Mannschaft war in Herzogsweiler im Einsatz. Nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit drehten die Jungs die Partie noch und gewannen am Ende mit 3:1. Torschützen auf Seite der SGD waren Daniel Wennagel und zweimal Michael Braun

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 118

Nächste Termine

Keine Termine

Terminkalender

SGD-Statistik

Besucher heute: 26
Besucher gestern: 88
Besucher Monat: 2406
Besucher Gesamt: 387980