toggle

Web-Links

Anmeldung



Halbfinaleinzug beschert SGD Lokalderby Drucken E-Mail
Fußball

 

SG Dornstetten        4:2 ( 3:2 )        VfR Sulz

 

Tore: 1:0 Philipp Wasel ( 5. ), 2:0 Dennis Schneider ( 7. ), 3:0 Rico Finkbeiner ( 19. ), 3:1 Dennis Steinwand ( 21. ), 3:2 Eigentor ( 27.), 4:2 Dennis Schneider ( 80. )

 

Weshalb Fussball eine der schönsten Dinge der Welt ist, bekamen die SGD-Anhänger, Spieler, Betreuer etc. gestern wieder nur allzu gut zu Gemüte geführt. Mit einem 4:2 Erfolg gegen den Bezirksligaligazweiten VfR Sulz, spielte man sich ins Halbfinale vor, in welchem man nun am 26.04.17 im Teilort Aach auf die Sportfreunde treffen wird. Die Spfr. Aach um Ex-SGD-Torjäger Waldemar Rootermel rung ebenso überraschend den Bezirksligisten aus Dornhan nieder, was gleichzeitig die Stärke der Kreisliga A1 verdeutlicht. Im zweiten Semifinale stehen sich der Kreisliga A1 Spitzenreiter aus Herzogsweiler-Durrweiler und dessen Pendant aus der Kreisliga A2 aus Felldorf gegenüber.

Die erste halbe Stunde auf dem Kunstrasen in Dornstetten war Werbung für jeden Fussballfan. Bereits nach knapp 20. Minuten führte die SG schon mit 3:0 um bereits zehn Minuten später diesen auf 3:2 schmolzen ließ. Die Tore von Philipp Wasel, Dennis Schneider und Rico Finkbeiner ließen die Gäste erst nach letzterem wachrütteln, dafür umso heftiger. Bis zum Halbzeitpfiff stand dann ein 3:2 für die Gastgeber, welches aufgrund der starken Anfangsminuten und der Schlafmützigkeit der Gäste auch in Ordnung ging.

Nach der Halbzeit waren die Gäste jedoch gewillt die Partie noch zu drehen. Die Hintermannschaft um Rückkehrer Bastian Wennagel blieb jedoch standhaft und ließ die VfR-Offensive verzweifeln. Zehn Minuten vor Toreschluss gelang Dennis Schneider dann das erlösende 4:2 was letztendlich den Endstand und somit den Einzug unter die letzten vier Mannschaften im Pokal bedeutete.

 

Somit konnte sich die SG für die Endphase in Liga und Pokal optimale Voraussetzungen schaffen, welche es in den nächsten Wochen noch zu krönen gilt. Zu wünschen wäre es den SGD-Verantwortlichen nach dem letztjährigen Abstieg inklusive Pokalaus gegen den Nachbarn aus Hallwangen. Wir sind gespannt was die nächsten Wochen noch bringen werden. Die Vorfreude jedenfalls ist groß in Dornstetten...

 

Für die SG waren im Einsatz: Betz - Yilmazli ( 89. Eberle ), Wennagel B., Sager, Mattes - Schneider ( 83. Kaupp P. ), Wasel, Schmid, Finkbeiner, Schlei ( 86. Bülkü ) - Reza ( 75. Wairimu )