toggle

Web-Links

Anmeldung



POKALSIEGEEEEERRRRRR Drucken E-Mail
Fußball

 

SG Dornstetten   6:1 ( 2:0 )   SG Herzogsweiler-Durrweiler

 

Tore: 1:0 Philipp Wasel ( 16. ), 2:0 Karl Kling ( 45. ), 3:0 Ahmad Reza ( 68. ), 4:0 Rico Finkbeiner ( 82. ), 4:1 Patrick Stoll ( 85. ), 5:1 Ahmad Reza ( 86. ), 6:1 Timo Mattes ( 90. )

 

Die SG Dornstetten ist frischgebackener Bezirkspokalsieger! In Baiersbronn besiegte man den Konkurrenten aus Herzogsweiler mit 6:1 und konnte den Pokal zum ersten mal in der Vereinsgeschichte in die Höhe stemmen. Eine großartige Leistung aller Beteiligten die sich mit dem Erfolg in die Geschichtsbücher eintragen dürfen. Am kommenden Sonntag kann dann der nächste Erfolg perfekt gemacht werden - sollte der Gast aus Göttelfingen in Dornstetten besiegt werden, darf man sich auch neuer Meister der Kreisliga A1 nennen. Feiertage in der Fachwerkstadt - passend zum Jubiläum der 1250-Jahrfeier der Stadt Dornstetten.

 

Bei sonnigen Verhältnissen standen Trainer Elvedin Djekic außer Fatih Yilmazli alle Mann zur Verfügung! Die SGD zeigte von Beginn an die bessere Leistung als die schwarz-roten und belohnte sich nach einer guten Viertelstunde mit dem Führungstreffer. Einen Chip-Ball von Bastian Wennagel in den Strafraum der SGHD konnte Philipp Wasel mit dem Kopf zum 1:0 weiterleiten. Auch nach diesem Treffer ging die Szenerie eher in Richtung Strafraum der SG Herzogsweiler. Kurz vor derHalbzeit legte dann Karl Kling nach. Nach dem ersten abgeblockten Versuch bekam er das Leder noch einmal an den Fuß und überlupfte den Keeper Michael Heinz zum 2:0 - Halbzeitstand!

 

Nach der Pause ging es dann erst einmal ruhiger zur Sache, die SGD hatte jedoch keine Mühe den Gegner vom eigenen Strafraum fern zu halten. Trainer Djekic wechselte dann nach der Hälfte der zweiten Halbzeit und brachte mit Ahmad Reza neuen Schwung in die Partie. Dies sollte sich dann ein wenig später gleich aus. Reza setzte sich im Sprint gegen seinen Gegenspieler durch und hatte am Ende keine Mühe um zum 3:0 zu vollenden. Der Jubel kannte zu dieser Zeit bereits keine Grenzen mehr. Als die Partie acht Minuten vor Spielende bereits so gut wie entschieden war, konnte Rico Finkbeiner mit einem Sahnetor die letzten Zweifel beseitigen. Die SGHD kam fünf Minuten vor Ende zwar durch Patrick Stoll noch zum Anschlusstreffer, doch eine Minute später konnte wiederum Ahmad Reza nach schönem Querpass von Dennis Schneider den alten Abstand wiederherstellen. Zu guter letzt durfte sich dann auch noch Timo Mattes in die Torschützenliste eintragen. Nach dem 6:1 pfiff der Schiedsrichter die Partie erst gar nicht mehr an und die Spieler und Verantwortlichen lagen sich freudig in den Armen und bejubelten den verdienten Pokalsieg.

Nach den Siegen gegen die Bezirksligisten aus Oberiflingen und Sulz und dem Derbysieg gegen die Sportfreunde Aach ist der Pokaltriumph über den Endgegner Herzogsweiler sicher eine verdiente Angelegenheit! Durch den Erfolg spielt man in der kommenden Saison auch im WfV-Pokal und darf auf ein spannendes Los hoffen!

Gratulation an all diejenigen die sich für den Erfolg geopfert haben und den Teamgedanken verinnerlicht haben, tolle Leistung!!!!

 

Für die SG waren im Einsatz: Betz - Sager, Wennagel B., Benner, Schlei - Schneider, Schmid ( 87. Wennagel D. ), Finkbeiner, Wasel ( 84. Mattes ), Yaman ( 72. Kaupp P. ) - Kling ( 60. Reza )

 

Auf unserer Facebookseite findet ihr auch noch Impressionen von dem Pokalerfolg... bis Sonntag ;)