toggle

Web-Links

Anmeldung



SG Dornstetten/Alpirsbach zittert sich in Sulzberghalle zum zweiten Sieg Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: SG Dornstetten/Alpirsbach   
Donnerstag, den 27. Oktober 2016 um 21:08 Uhr

(vh). Vor allem über den Willen und den Kampf haben die Handball-Frauen der SG Dornstetten/Alpirsbach ihren zweiten Saisonerfolg in der Südbadenliga gegen die Gäste von der HSG Freiburg II in der Sporthalle auf dem Sulzberg in Alpirsbach feiern können. Der 24:23 (10:8)-Sieg war eine knappe Kiste. Das Spiel war nichts für schwache Nerven und hätte sicherlich auch einen anderen Ausgang nehmen können. In der Schlussphase erlebten die Zuschauer einen wahren Krimi in einer Partie, in der es immer äußerst knapp herging. Bis zur 38. Minute lagen die Gastgeberinnen zumeist in Führung ehe die Freiburgerinnen beim Stande von 12: 12 leicht Oberwasser bekamen.

Katrin Süßer sollte in der Endphase der Begegnung dann zur entscheidenden Akteurin in Diensten der SG Alpirsbach/Dornstetten werden. Beim Stande von 19:19 gelangen den Gastgeberinnen vier Treffer in Serie. Sarah Arnold und Katrin Süßer mit einem Dreierpack setzten die Akzente auch im Tempogegenstoß. Die zuvor von Jürgen Kloutschek, dem Trainer der SG Dornstetten/Alpirsbach, genommene Auszeit trug damit Früchte. Der Gegner reagierte prompt auf diesen Rückstand, stellte auf Manndeckung um und schaffte es damit wieder den Rückstand zu verkürzen. Acht Sekunden vor der Schlusssirene stand es 24:23 und die Spielgemeinschaft brachte auch in Unterzahl spielend dieses Resultat über die Zeit. Somit fiel auch das Fazit von Jürgen Kloutschek positiv aus: »In der Defensive haben die Spielerinnen über weitere Strecken umgesetzt was ich sehen wollte. Sie standen kompakt und agierten proaktiv. Das war ein echter Kampf, der sich verdient in zwei wichtigen Punkten für uns ausgezahlt hat.«


SG Dornstetten/Alpirsbach:
Tor: Iris Jüppner, Kerstin Vlasic; Feld: , Vanessa Arnold (1), Tamara Lorenz, Sarah Arnold (10/2), Anna Hauk (1), Marina Grözinger, Yuliya Klaus (1), Veronica Seifert, Jasmin Grözinger, Claudia Walter (1), Katharina Böttcher, Katrin Süßer (10).

(Bericht des Schwarzwälder Boten, Volker Haag)


Nächster Spieltag am Samstag, den 29.10.2016:

17 Uhr wJE: SG Mu/Ku - SGD

16 Uhr wJA: SG Ott-/Altenh - SGD

20 Uhr F-SL: SG Freudenstadt/BB - SGD/A (in der David-Fahrner-Halle in Freudenstadt)

 

SGD-Statistik

Besucher heute: 54
Besucher gestern: 99
Besucher Monat: 1589
Besucher Gesamt: 394153