toggle

Web-Links

Anmeldung



Gästen glückt Revanche Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: SG Dornstetten/Alpirsbach   
Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 15:26 Uhr

Die SG Dornstetten/Alpirsbach hat die erhoffte Überraschung verpasst und in eigener
Halle gegen den Tabellenführer der Südbadenliga, Muggensturm/Kuppenheim, verdient
verloren.
Die Gäste legten den Grundstein für den am Ende verdienten Erfolg mit einem Zwischenspurt fünf
Minuten vor Ende der ersten Spielhälfte. Beim Stand von 10:12 aus Sicht der Gastgeber bauten die Gäste dank je zweier Treffer von Kerstin Apel und Janine Koffler den Vorsprung auf sechs Treffer vorentscheidend aus. Diesem Rückstand lief die Mannschaft von Jürgen Kloutschek in den verbleibenden 30 Minuten vergeblich hinterher. Damit konnten sich die Gastgeberinnen für die klare Hinspiel-Niederlage nicht revanchieren und der Aufstieg der Gäste rückt mit diesem am Ende verdienten Erfolg ein Stück näher.

 

Dabei war die Partie in den ersten Spielminuten noch sehr ausgeglichen und die Gastgeberinnen schafften es vor allem dank einer in der Startphase sehr treffsicheren Sviatlana Hanzel, den Tabellenführer nicht davonziehen zu lassen. Beim Stand von 6:6 bekamen die Badenerinnen dann etwas Oberwasser und lagen nach zwei Treffern von Claire Schnur und einem Siebenmeter-Tor von Kerstin Apel erstmals deutlicher mit drei Treffern in Führung. Katrin Süßer und Sarah Arnold, die die ersten 20 Minuten überhaupt nicht zum Zug gekommen waren, traten nun etwas besser in Erscheinung. Nichtsdestotrotz zogen die Gäste zur Pause auf fünf Treffer davon, beim 10:15 wechselten die Teams die Seiten.
Auch in Durchgang zwei schaffte es die SG Dornstetten/Alpirsbach nicht, den Rückstand entscheidend zu verkürzen, und so pendelte sich der Rückstand zwischen drei und vier Treffern ein. Die Gäste hatten mit ihrem Trio Claire Schnurr (6), Janine Koffler (6) und Kerstin Apel (8) drei treffsichere Torschützinnen in ihren Reihen, dem die Gastgeberinnen an diesem Tage nichts gleichwertiges entgegensetzen konnten. Bei ihnen ragte nur Sviatlana Hanzel mit sechs Treffern heraus, von denen sie vier im ersten Abschnitt erzielte, nach der Pause kam sie deutlich weniger zur Geltung. Den in der Vergangenheit so durchschlagstarken Rückraum hatte der Tabellenführer mit seiner guten Deckung sehr gut im Griff, auch das war am Ende ein Schlüssel führ den verdienten Auswärtserfolg.

 

 

Die SG Dornstetten/Alpirsbach spielte mit: Tor: Iris Jüppner und Kerstin
Vlasic. Feld: Pia Hommer, Ina Klisch, Vanessa Arnold (3), Bianca Müller (1), Sarah Arnold
(3/1), Anna Hauk (3), Marina Grö
zinger (2), Veronica Seifert, Claudia Walter (2), Alissa
Lohmüller, Katrin SÃüßer (4), Sviatlana Hanzel (6).

Quelle: Schwarzwälder Bote/ Volker Haag


Bereits am Samstag, den 18.02.2017 folgt das nächste Heimspiel in der Riegsteighalle in Dornstetten. Zu Gast sind die Damen aus Baden-Baden/Sandweier. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Nächster Spieltag am Samstag, 18.02.2017:

17:30 Uhr: wJA - SV Allensbach - SGD

19:30 Uhr: F-SL - SGD/A - SG BaBa/Sandweier

 

SGD-Statistik

Besucher heute: 26
Besucher gestern: 88
Besucher Monat: 2406
Besucher Gesamt: 387980